Die Chorvereinigung Spandau ist vielleicht der einzige Laienchor in Berlin, in dessen Repertoire Opernchöre – neben Chorsinfonik, Oratorien und Liedern – einen Schwerpunkt bilden. Kein Wunder: Unser Chorleiter Ulrich Paetzhold ist Opernspezialist! Er hat u.a. an der Deutschen Oper Berlin und an der Dresdner Semoperoper gearbeitet.

Neben den bekannten Opernchören von Rossini, Donizetti, Verdi, Mascagni und Bizet sind wir immer wieder auf der Suche nach dem Besonderen.

Derzeit beschäftigen wir uns intensiv mit Christoph Willibald Gluck (1714-1787) – einem der ersten internationalen „Starkomponisten“ und wichtigen Erneuerer der Oper. Er führte die Oper vom Barockzeitalter in die Klassik, wurde zum Vorgänger Mozarts und Wagners und gab vor allem dem Chor eine neue, wichtige Rolle im Operngeschehen. Am bekanntesten ist Glucks Oper „Orpheus und Eurydike“ – aber viele andere seiner Meisterwerke harren noch der Wiederentdeckung.

Wir proben zur Zeit die zahlreichen Chorszenen aus Glucks Oper Armide, die wir am 4. Februar 2023 unter dem Titel „So ein Gluck“ im Konzerthaus am Gendarmenmarkt mit Orchester und Solisten zur Aufführung bringen wollen.

Da Armide keinen Schlusschor besitzt, kombinieren wir das Werk mit zwei Opernchören von Glucks Zeitgenossen und Bewunderer Joseph Haydn (1732-1809) – eine überraschende und bezaubernde Entdeckung! – Im zweiten Teil des Konzerts folgen dann große und teilweise sehr bekannte Opernchöre von verschiedenen Komponisten des 19. Jahrhunderts. Sie zeigen, wie sich Glucks Opernreform weiter entwickelt hat.

Dieses Konzertvorhaben ist als Projekt angelegt und soll von musikwissenschaftlichen Vorträgen begleitet werden. Förderung vom Senat wurde beantragt. Projektsänger sind willkommen!

——

Am 22. Oktober 2022 um 17.00 Uhr gibt es eine Probeaufführung von Glucks Armide mit Klavierbegleitung in der Charlottenburger Epiphanienkirche. Bei diesem Konzert kombinieren wir die Opernstücke von Gluck mit dem Stabat Mater von Joseph Haydn. Dieses schöne, bewegende Werk wurde zuletzt 2015 von der Chorvereinigung Spandau aufgeführt und wird derzeit neu einstudiert.