Nach zwei Jahren pandemiebedingter Zwangspause wollten wir mit unserem Adventskonzert am 12. Dezember endlich wieder öffentlich auftreten. Da unser traditioneller Auftrittsort im Advent – die Spandauer Nikolaikirche – in diesem Jahr nicht zur Verfügung stand, haben wir in der Charlottenburger Epiphanienkirche einen alternativen Auftrittsort gefunden. Mit 2G oder 2G+ schien das Konzert durchführbar zu sein. Nun hat sich aber die Corona-Lage in den letzten Tagen so zugespitzt, dass unserem Vorstand die Durchführung des Konzerts doch nicht ratsam erschien und er sich deshalb entschloss, das Konzert auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

Das Konzert soll voraussichtlich Ende Januar oder im Februar nachgeholt werden, wenn die Situation es dann zulässt.

Ein Adventskonzert im Februar? – wird sich mancher fragen. Aber was ist dieser Tage noch normal? Außerdem besteht das vorbereitete Programm nur zum kleineren Teil aus typischen Weihnachtsliedern. Es enthält viele sehr schöne geistliche Werke aus verschiedenen Jahrhunderten, die nicht zwangsläufig an die Advents- und Weihnachtszeit gekoppelt sind. Außerdem wird das Programm sicher noch angepasst.

Lassen Sie sich überraschen – wir halten Sie auf dem Laufenden!

Anbei das – leider nicht mehr aktuelle – Plakat zur Ansicht.

CVS_Adventskonzert_2021_Plakat_A4_NEU3